Königs­schie­ßen 2019

Sonn­tag, 7. Juli 2019 | All­ge­mein

Am Fron­leich­nam fei­er­te die Krufter Schüt­zen­bru­der­schaft ihr tra­di­tio­nel­les Königs­schie­ßen auf dem Schüt­zen­platz. Getrof­fen wur­de sich um 12:45Uhr an der Kir­che. Nach dem Vor­bei­marsch der amtie­ren­den Majes­tä­ten im Pfarr­gar­ten, mar­schier­te die Bru­der­schaft in Beglei­tung des Spiel­manns­zu­ges der Frw. Feu­er­wehr Kruft auf den Schüt­zen­platz.

 

Dort wur­de neben den Königs­wür­den, auch auf die Schüt­zen­schnur und auf Geld­ad­ler und ‑ster­ne geschos­sen.

Wäh­rend am Vogel­stand eif­rig auf den Königs­ad­ler und den Feu­er­wehr­ad­ler geschos­sen wur­de, fand im Kel­ler das Schie­ßen auf den Schei­ben­kö­nig statt.

Nach­dem alle geschos­sen hat­ten, muss­ten 4 Schüt­zen erneut zum Ste­chen antre­ten. Den drit­ten Platz beleg­te Bernd Kusen­bach, den zwei­ten Bea­te Auer und neu­er Schei­ben­kö­nig wur­de Mar­tin Nagel mit 48 Rin­gen und Bes­ter im Ste­chen. Den Rumpf des Köni­gad­lers schoss mit dem 34 Schuss Josef Degen von der Stan­ge. Die Feu­er­wehr brauch­te 75 Schuss, bevor Axel Reu­ter als neu­er Feu­er­wehr­kö­nig fest­stand. Bei den Bam­bi­ni sieg­te Pao­la Fried­rich, bei den Schü­lern Colin Mald­aner und neu­er Jung­schüt­zen-Vogel­prinz wur­de Jus­tin Strö­der.

von links nach rechts:
Jus­tin Strö­der, Pao­la Fried­rich, Bru­der­meis­ter Rüdi­ger Hohen­stein, Colin Mald­aner, Feu­er­wehr­kö­nig Axel Reu­ter,  Schüt­zen­kö­ni­gin Doro­thea Leß­nich, Schüt­zen­kö­nig Josef Degen, Schei­ben­kö­nig Mar­tin Nagel

Unser neu­es Schüt­zen­kö­nigs­paar:
Josef Degen und Doro­thea Less­nich